Submit a New Listing

Erstes Pflegeheim ausgezeichnet

Gepostet von in am 15. Mai 2008

Erstes Pflegeheim ausgezeichnet

Als erstes Pflegeheim in Deutschland wurde die Senioren-Résidence Saarschleife wegen vorbildlichem Rettungsmanagement von der Deutschen Herzwacht ausgezeichnet. Das Pflegeheim hat nicht nur ein Rettungsmanagement-System mit Hilfe eines externen Beratervereins im

eigenen Haus eingeführt, sondern hilft freiwillig im Breich des Touristenmagneten Cloef an der Saarschleife in Not geratenen Besuchern adäquat bei medizinischen Notfällen bis Rettungsdienst und Notarzt eintreffen.

Die Senioren-Résidence Saarschleife übernimmt seit ihrem Bestehen uneigennützig die Erstversorgung von Verunfallten Besuchern der Cloef an der Saarschleife und des nahegelegenen Parktplatzes bis Rettungsdienst und Notarzt eintreffen. Diese freiwillige Leistung hat die Herzwacht durch ein Rettungsmanagement-Konzept optimiert und ein Frühdefibrillations-Programm mit lebensrettendem Defibrillations-Gerät ( AED) unter ärztlicher Supervision etabliert. Auch das Rettungsmanagement in dem Haus der Senioren-Résidence Saarschleife wurde durch die Herzwacht geprüft. Damit ist nicht nur ein vorbildliches öffentliches Erste-Hilfe-Projekt in Orscholz entstanden, sondern auch ein Pflegeheim für seine hohen Qualitätsansprüche im Notfallmanagement erstmalig von der Herzwacht ausgezeichnet worden.

Rund um die Uhr bereitstehendes in Wiederbelebung regelmäßig geschultes Fachpflegepersonal, ausgerüstet mit Notfall-Tasche und automatisiertem externen Defibrillator (sog. AED), garantiert jetzt, dass bei einem plötzlichen Herzstillstand eines Bewohners oder Besuchers professionelle Hilfe innerhalb kürzester Zeit vor Ort ist.

Siegel

Das Herzwacht-Siegel wird für vorbildliches Rettungsmanagement in einem Betrieb oder einer öffentlichen Einrichtung vergeben. Es zeichnet die Vorsorge und Bereitschaft der Einrichtung aus, für den medizinischen Notfall bestens vorbereitet zu sein.

Folgende Kriterien dienen dabei als Indikatoren und werden in Form eines Audits alle zwei Jahre überprüft:

  1. AED-Auswahl und -Platzierung
  2. AED- und Erste-Hilfe-Training
  3. MPG-Einweisung
  4. Medizinische Supervision
  5. Programm-Überwachung
  6. Nachschulungen und Fortbildung
  7. Betreuung nach dem Einsatz
  8. Geräte-Wartung und Ersatzteilservice

Während der Zertifizierungsdauer steht die Herzwacht als kompetenter Ansprechpartner der Einrichtung zur Seite.